Würth Bildungspreis

Prozessbegleitung von Schulprojekten

Das Projekt auf einen Blick:

#Berufliche Orientierung  
Prozessbegleitung zukunftsorientierter Schulprojekte  
Unterstützung beim Projektmanagement der Schüler*innen  

Ausführliche Infos zum Projekt:

Mit dem Würth Bildungspreis werden zukunftsorientierte Schulprojekte gefördert. Ziel ist es, die ökonomische Bildung und das unternehmerische Denken von Schüler*innen durch praxisnahe Projekte zu unterstützen.

Der Bildungspreis wird jedes Jahr durch das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung der Stiftung Würth ausgeschrieben. Sechs erfolgversprechende, innovative Projektideen werden ausgewählt und über den Zeitraum eines Schuljahres mit finanziellen Mitteln und professioneller Beratung unterstützt.

Die Projekte werden aufgrund der Präsentationen am Anfang und  Ende des Schuljahres, bei denen die Schulen ihr Vorhaben bzw. den Projektverlauf vorstellen,  sowie weiterer Kriterien durch eine Jury bewertet. Der Bildungspreis wird der Schule verliehen, die mit ihrem Projekt die ökonomische Bildung der beteiligten Schüler*innen am erfolgreichsten fördern konnte. Alle Schulen erhalten je nach Platzierung ein Preisgeld und verbleiben für zwei weitere Jahre im Würth Förderkreis. In diesem Rahmen werden zusätzliche Aktionen wie ein Besuch der Firma Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau durchgeführt.

Die MTO GmbH steht den Schulen als Prozessbegleitung und zur Unterstützung des Projektmanagements zur Verfügung. Überreicht wird der Preis von Professor Dr. h. c. Reinhold Würth.

Der Würth Bildungspreis steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg.

www.oekonomische-bildung-bw.de


Ihre Ansprechpartnerin für das Projekt

Projektleiterin
Annekatrin Stöhr

Dipl. Pädagogin

xingxing