2P | Potenzial & Perspektive - Ein Analyseverfahren für neu Zugewanderte

Für Bundesländer (Schulen) und Bildungsträger

Das Projekt auf einen Blick:

#Kompetenzfeststellung #Berufliche Orientierung
Erfassung fachlicher, überfachlicher und berufsbezogener Kompetenzen Gezielte Erfassung berufsbezogener Kompetenzen und Interessen
Flexibel und bedürfnisorientiert durch Baustein-Prinzip 2P-Zertifizierung Deutsch B1 und A2 zur Bewerbung für Praktika o. Ä.
Grundlage zur individuellen Förderung  
#Integration #Digitalisierung
Sprachreduziert: mit (sehr) geringen Deutschkenntnissen durchführbar Ressourcenschonend durch benutzerfreundliche Online-Plattform
Kulturfair: unabhängig von soziokulturellem und schulischem Erfahrungshintergrund durchführbar Online-Durchführung für Lehrkräfte und Schüler*innen
  Einfach in der Anwendung durch automatisierte Auswertung und Ergebnisdokumente

Ausführliche Infos zum Projekt:

Was ist 2P | Potenzial & Perspektive?

Das Verfahren 2P | Potenzial & Perspektive ist eine onlinebasierte Potenzialanalyse zur Erfassung fachlicher, überfachlicher und berufsbezogener Kompetenzen von Jugendlichen und Erwachsenen. Es kann von Bildungsträgern, Schulen oder Behörden eingesetzt werden, deren Ziel die individuelle und stärkenorientierte Förderung von neu Zugewanderten und Migrant*innen ist.

 

Wie ist 2P | Potenzial & Perspektive entstanden?

Das Verfahren 2P wird seit Januar 2016 von der MTO GmbH Tübingen im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg wissenschaftlich entwickelt und erweitert. Die Entwicklung wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds finanziert. 2P | Potenzial & Perspektive war bundesweit die erste kultursensible und spracharme Potenzialanalyse. Weitere Infos auf der Seite des Kultusministeriums unter http://2p-bw.de

Die Bausteine und Verfahrenskomponenten von 2P | Potenzial & Perspektive

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Bausteinen
(Bildungs-)Biografische Informationen

Mit Hilfe eines Fragebogens wird die bisherige Bildungsbiografie der Jugendlichen und Erwachsenen erfasst. Dabei werden Redeanlässe geschaffen, die Möglichkeiten der Selbstreflexion bieten und Handlungsperspektiven aufzeigen sollen.

Lernstand Deutsch

Der Baustein Deutsch wurde basierend auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) für Sprachen entwickelt und erlaubt eine Einstufung in die Sprachniveaus <A1/A1, A2/B1 und B2/C1.

Deutsch Zertifizierung

Die Bausteine 2P-Zertifizierung Deutsch A2 und 2P-Zertifizierung Deutsch B1 wurden basierend auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) für Sprachen entwickelt und erlauben eine differenzierte und umfassende Einstufung in das Sprachniveau A2 oder B1, bei dessen Erreichen den Teilnehmenden ein Zertifikat ausgestellt wird.

Lernstand Englisch

Der Baustein Englisch wurde basierend auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) für Sprachen entwickelt und erlaubt eine Einstufung in die Sprachniveaus <A1/A1, A2/B1 und B2/C1.

Lernstand Mathematik

Der Baustein Mathematik besteht aus den fünf Untertests „Zahl-Variable-Operation“, „Messen“, „Raum und Form“, „Funktionaler Zusammenhang“ und „Daten und Zufall“, orientiert an den aktuellen Bildungsplänen Baden-Württembergs. Es gibt drei Schwierigkeitsstufen, in denen der Stoff der Klassen 5/6, 7/8 und 9/10 getestet wird.

Kognitive Basiskompetenz

Vier Untertests erfassen die Kompetenzen Konzentrationsfähigkeit, Merkfähigkeit, Schlussfolgerndes Denken und Räumliches Vorstellungsvermögen.

Methodische Kompetenz

Der Baustein Methodische Kompetenz erfasst die Planungsfähigkeit, die Problemlösefähigkeit und die Fähigkeit zur Selbststeuerung.

Berufliche Orientierung

Der Baustein Berufliche Orientierung besteht aus den Modulen „Berufs- und Studieninteressen“, „Stärkenprofil“ und „Anforderungsprofile“, mit denen die beruflichen Interessen erfasst sowie die überfachlichen Kompetenzen im Bezug zu Anforderungen an Berufsgruppen der Bundesagentur für Arbeit betrachtet werden können.
 

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Entwicklungskomponenten
Verfahrensplattform

Die anwenderfreundliche, internetbasierte Verfahrensplattform unterstützt die professionelle Planung und Durchführung des Verfahrens sowie die Auswertung der Ergebnisse:

  • Verwaltung der Daten der Teilnehmenden
  • Bereitstellung aller zur Durchführung benötigten Materialien
  • Durchführung der Tests
  • Einsicht in die Ergebnisse der durchgeführten Bausteine (Status- und Verlaufsdiagnostik)
  • Getrennte Zugänge für Schulleitungen, Lehrkräfte und Schüler*innen
  • Datenschutz (u. a. sichere Verbindung, verschlüsselte Passwörter)
  • Technischer Support
Spracharme Instruktionen

Die spracharmen, als Overlays erscheinende, Instruktionen eignen sich für Personen mit sehr geringen Deutschkenntnissen. Die Instruktionen erfolgen bei jedem einzelnen Testbaustein zweistufig:
Stufe 1: Erklärende Bilder(folgen)
Stufe 2: Übungsaufgaben zum „Lösen“

Außerdem wurde eine einführende Übungsstunde entwickelt, die einen computergestützten Übungstest enthält, mit Hilfe dessen die Schüler*innen den Umgang mit dem Computer, der Maus sowie die für die Bausteine benötigten Funktionen und Aufgaben kennenlernen.

Übersichtliche Ergebnisdokumentation

Die Ergebnisse werden automatisch ausgewertet und in einem übersichtlichen Dokument für jeden einzelnen Baustein ausgegeben. Die Entwicklung wird in einem Verlaufsdokument abgebildet.

Login für Schüler*innen

Jede*r Schüler*in erhält eigene Zugangsdaten für die 2P-Plattform:

  • Ansicht aller durch die Lehrkraft freigegebenen Ergebnisdokumente
  • Bearbeitung der Fragebogen zum Grund- und Aufbaumodul (Biografische Informationen)
  • Videos der Bundesagentur für Arbeit zu den verschiedenen Berufsfeldern (Berufliche Orientierung)

Verfahrensbeschreibung 2P | Potenzial & Perspektive

Für genaue Informationen zu den Bausteinen sowie zur Testkonstruktion können Sie hier die vollständige Verfahrensbeschreibung öffnen und downloaden:

Verfahrensbeschreibung 2P | Potenzial & Perspektive


Anwendung des Verfahrens 2P | Potenzial & Perspektive in Bundesländern und für Bildungsträger

Als wissenschaftliche Expert*innen auf dem Gebiet der Kompetenzfeststellung entwickeln wir mit unseren Auftraggebern bedarfsbezogene und individuell zugeschnittene Potenzialanalyseverfahren.

Das Verfahren 2P kann von einzelnen Bundesländern eins zu eins übernommen oder entsprechend der jeweiligen Ländervorgaben angepasst und weiterentwickelt werden. Während einer Implementierung wird das Verfahren stetig evaluiert und modifiziert.

Die Implementierung von 2P | Potenzial & Perspektive in den einzelnen Bundesländern wird explizit vom Bund im Rahmen der Initiative Bildungsketten gefördert. Weitere Informationen auf der Website der Initiative Bildungsketten

Gerne bieten wir auch Bildungsträgern eine sofort einsetzbare Gesamtlösung des Verfahrens an.

Weitere Informationen zum Verfahren für Bildungsträger finden Sie auf 2p-mto.de

Sprechen Sie uns an, wenn Sie sich für eine Pilotierung interessieren.


In welchen Bundesländern ist 2P | Potenzial & Perspektive im Einsatz?

Baden-Württemberg

Flächendeckender Einsatz an allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen seit 2016.
Informationsseite des Kultusministeriums zum Projekt und Verfahren 2P:
http://www.2p-bw.de

Der 2P-Flyer des baden-württembergischen Kultusministeriums steht hier zum Download zur Verfügung:
2P Potenzial & Perspektive - Flyer

Nähere Informationen zum Projekt und den einzelnen Bausteinen zeigt die folgende Präsentation des Kultusministeriums Baden-Württemberg:
2P Potenzial & Perspektive

 

Niedersachsen

Flächendeckender Einsatz an allgemein bildenden und berufsbildenen Schulen seit September 2019.

Informationsseite des Niedersächsischen Kultusministeriums zum Verfahren 2P:
https://www.mk.niedersachsen.de/kompetenzfeststellung

Thüringen

Flächendeckender Einsatz an allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen ab Ende 2020.

Auftraggeber: Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.

Informationsseite des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport: https://bildung.thueringen.de/schule/migration/schulbesuch#2p

Saarland

Flächendeckender Einsatz an allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen ab Ende 2020.

Auftraggeber: Ministerium für Bildung und Kultur Saarland.

Informationsseite des Ministeriums für Bildung und Kultur Saarland: https://www.saarland.de/mbk/

Rheinland-Pfalz

Flächendeckender Einsatz an allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen seit 2017.
Informationsseite des Bildungsministeriums Rheinland-Pfalz zum Verfahren 2P:
www.2p.rlp.de

Der 2P-Flyer des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums steht hier zum Download zur Verfügung:
2P Potenzial & Perspektive – Flyer

Video-Tutorials zum Verfahren 2P vom Bildungsministerium Rheinland-Pfalz und dem Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz:
www.kompetenzfeststellung.bildung-rp.de/2p

Informationen über das Zusatzangebot 2P plus, bei dem Schulen mit externen Bildungsträgern kooperieren, erhalten Sie hier:
www.kompetenzfeststellung.bildung-rp.de

2P Imagefilm vom Bildungsministerium Rheinland-Pfalz und dem Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz:
https://vimeo.com/2P

Bremen

Flächendeckender Einsatz in Oberschulen, Gymnasien und berufsbildenden Schulen ab Jahrgang 8 seit Oktober 2020.

Informationsseite der Senatorin für Kinder und Bildung:
https://www.bildung.bremen.de/2p_kompetenzfeststellung

Berlin

Implementierung des Verfahrens 2P im November 2020.
Auftraggeberin: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Hamburg

Flächendeckender Einsatz an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen seit Anfang 2021.

Informationsseite der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) mit Video-Tutorials zum Verfahren, Informationsschreiben für Erziehungsberechtigte in elf Sprachen sowie Fortbildungsangebote (Online-Schulungen und Selbstlernkurse): www.hamburg.de/2p

Grußwort zur Einführungsveranstaltung zu 2P | Potenzial & Perspektive von Bildungssenator Ties Rabe 


Ihre Ansprechpartnerin für das Projekt

Senior Projektleiterin
Corinna Balonier

Dipl. Psychologin
Dipl. Betriebswirtin (DH)

xingxing

2P in der Presse

*Veröffentlichung des Artikels als PDF mit freundlicher Genehmigung von Ulrich Janßen und dem Schwäbischen Tagblatt.   


2P | Potenzial & Perspektive auf YouTube